Finde die besten Alternativen für Auslandsüberweisungen

Ich sende
von
zu
Anbieter
Trustpilot
Überweisungsdauer
Gesamtkosten
Erhaltener Betrag bei einer Überweisung von 2,000 €
Weiter zum Anbieter
2-3tage
€ 12.07EURmehr anzeigen
$2,127.86USD
1-3tage
€ 14.94EURmehr anzeigen
$2,124.80USD
2tage
€ 24.29EURmehr anzeigen
$2,115.01USD
1-3tage
€ 25.64EURmehr anzeigen
$2,113.60USD
1-2tage
€ 46.37EURmehr anzeigen
$2,092.15USD

Wir vergleichen die weltweit vertrauenswürdigsten Überweisungsanbieter

Wir haben eine Übersicht der besten Geldtransferanbieter zusammengestellt und haben auch noch mehr Optionen für dich parat, wenn du nach weiteren Alternative suchst. Sieh dir einfach unsere Bewertungen für alle Anbieter an, indem du auf die folgenden Links klickst:

Die 6 besten Möglichkeiten für eine internationale Überweisung

Die Suche nach dem für dich am besten geeigneten Anbieter für internationale Überweisungen in Deutschland kann entmutigend sein, da so viele Unternehmen für ihre Dienste werben.

Um dir die Entscheidung zu erleichtern, haben wir die vertrauenswürdigsten Unternehmen überprüft und eine Liste der sechs besten Alternativen für Auslandsüberweisungen von Deutschland zusammengestellt:

  • Am günstigsten: Wise
  • Bester Wechselkurs: Wise
  • Schnellster Anbieter für internationale Überweisungen: Wise
  • Beste Bewertung: Currencies Direct
  • Gebührenfrei: XE
  • Beste Überweisungsmethoden: Wise

Wie wählt man den besten Anbieter, um Geld ins Ausland zu überweisen?

Es gibt keine einzige beste Möglichkeit, Geld ins Ausland zu überweisen. Mehrere verschiedene Optionen zu vergleichen, ist der beste Weg, um den für dich passenden Überweisungsdienstleister zu finden. Hier sind die wichtigsten Fragen, über die du dir bei der Wahl für deine spezifische Überweisung Gedanken machen solltest:

  • Ist der Anbieter reguliert und hat er einen guten Ruf?
  • Wie hoch ist die Überweisungsgebühr?
  • Welcher Wechselkurs wird für den Umtausch des Geldes verwendet?
  • Wann kommt die Überweisung an?
  • Was sind die Einzahlmöglichkeiten – und wie erhält dein Empfänger sein Geld?

    Einige Reisegeldanbieter bieten auch Überweisungen an, daher lohnt es sich, diese Anbieter und deren Angebote ebenfalls zu überprüfen.

Wie überweist man Geld von Deutschland ins Ausland?

Die genauen Schritte, die du unternehmen musst, um Geld ins Ausland zu überweisen, können sich je nach der von dir gewählten Zahlungsmethode leicht unterscheiden. In den meisten Fällen sind jedoch folgende Schritte für eine internationale Überweisung erforderlich:

  1. Erstelle ein Konto bei dem von dir gewählten Anbieter – online, telefonisch oder persönlich.
  2. Lade deinen behördlichen Ausweis und einen Adressnachweis zur Verifizierung hoch oder zeige ihn vor.
  3. Richte deine Überweisung ein, indem du die Daten des Empfängerkontos hinzufügst (mehr dazu unten).
  4. Zahle das Geld für deine Überweisung ein. Bei Online-Überweisungen kann oft per Banküberweisung, Kredit- oder Debitkarte eingezahlt werden, einige Anbieter akzeptieren auch Bargeld, wenn du das Geld persönlich bei einer Filiale vorbeibringst. 
  5. Du erhältst eine Bestätigung für deine Überweisung und kannst dir den Fortschritt online oder per App ansehen.

Welche Details benötige ich von meinem Empfänger?

Wenn du eine Überweisung tätigst, bei der das Geld in bar ausgezahlt werden soll, benötigst du wahrscheinlich nur den Namen deines Empfängers, wie er auf dessen amtlichen Ausweisdokument angegeben ist. Wenn du jedoch Geld auf ein Bankkonto überweisen oder eine internationale Überweisung tätigen möchtest, benötigst du üblicherweise etwas mehr:

  • den vollständigen Namen des Empfängers
  • den Name und die Adresse der Empfängerbank
  • die Kontonummer des Empfängerkontos
  • den BIC/SWIFT-Code der Empfängerbank
  • je nach Land können auch noch andere Angaben erforderlich sein, z. B. ein Sort Code für Großbritannien oder eine CLABE-Nummer für Mexiko.

Die drei besten Anbieter für Überweisungen von Deutschland

Wise:

Am günstigstenAm schnellstenBester WechselkursBeste Überweisungsoptionen

Wise ermöglicht Überweisungen in die USA und zu über 80 anderen Zielen auf der ganzen Welt via App und Website. Du erhältst den Devisenmittelkurs bei Umrechnungen deiner Euros sowie schnelle Überweisungszeiten. Tatsächlich sind 50 % aller Überweisungen mit Wise in Echtzeit zugestellt* und 90 % in unter 24 Stunden beim Empfänger.

Vor-und Nachteile
 
 
  • Devisenmittelkurs und geringe Gebühren ab 0.41%
  • Schnell Geld ins Ausland überweisen – sogar in Echtzeit
  • Überweise in 50+ Währungen in 80+ Länder
  • Keine Möglichkeit zur Bargeldein- und -auszahlung
  • Kein Filialnetz

Wie viel kostet eine Überweisung in die USA mit Wise?

  • Überweisungsgebühren: Überweise ab 0,41 % Gebühren
  • Wechselkurse: Devisenmittelkurs
  • Weitere Gebühren: Überweisungsgebühren hängen vom Zielland und der Zahlungsmethode ab
* Die Geschwindigkeit für Überweisungen hängt von den individuellen Umständen ab und Echtzeitüberweisungen sind möglicherweise nicht für alle Transaktionen verfügbar.

XE:

Gebührenfrei

Du kannst mit XE online und via App Geld aus Deutschland in über 130 Länder senden. Überweisungszeiten sind abhängig von der Zahlungsmethode sowie dem Zielland und die Wechselkurse können einen geringeren Aufschlag als normale Banken enthalten.

Vor-und Nachteile
 
 
  • Schicke Geld aus Deutschland zu einer Vielzahl an Ländern
  • Zahle für Überweisungen mit Banküberweisung oder Karte
  • XE ist ein vertrauenswürdiger Anbieter für Auslandsüberweisungen
  • Wechselkurse enthalten einen geringen Aufschlag
  • Gebühren und Überweisungsdauer hängen von Ziel und Zahlungsmethode ab

Wie viel kostet eine Überweisung in die USA mit XE?

  • Überweisungsgebühren: Gebühren sind abhängig von deiner Zahlungsmethode und der gewählten Währung
  • Wechselkurse: Wechselkurse enthalten einen kleinen Aufschlag
  • Weitere Gebühren: Gebühren sind abhängig von der Zahlungsmethode und dem Währungspaar

CurrencyFair:

CurrencyFair kann ein günstiger Anbieter für Überweisungen ins Ausland sein, mit kurzer Überweisungsdauer auf vielen Routen. Es gibt eine geringe, fixe Gebühr pro Überweisung und du bekommst bessere Wechselkurse als bei einer Bank.

Vor-und Nachteile
 
 
  • Überweise Geld in 20+ Währungen in 150+ Länder
  • Geringe Überweisungsgebühren
  • Viele Währungen können am selben Tag oder innerhalb eines Werktages zugestellt werden
  • Wechselkurs mit Aufschlag
  • Einzahlung in EUR nur via Banküberweisung, nicht per Karte

Wie viel kostet eine Überweisung in die USA mit CurrencyFair?

  • Überweisungsgebühren: 3 EUR
  • Wechselkurse: Wechselkurse enthalten einen Aufschlag
  • Weitere Gebühren: Möglicherweise Gebühren durch Dritte, je nachdem wie der Transfer getätigt wird

Wie lange dauert eine internationale Überweisung?

Wie lange es dauert, Geld ins Ausland zu senden, hängt davon ab, welchen Anbieter du wählst und wohin deine Überweisung geht.

Wenn du Geld mit deiner Bank von Deutschland ins Ausland überweist, wird die Zahlung wahrscheinlich über das SWIFT-Netzwerk geleitet, was eine Überweisungszeit von 3 bis 5 Werktagen bedeuten kann. Internationale Überweisungsanbieter sind in der Regel schneller. Überweisungen mit Bargeldabholung können nur wenige Sekunden dauern und auch Einzahlungen auf Bankkonten können in wenigen Sekunden bis zu wenigen Stunden ankommen.

Die in der Tabelle aufgelisteten Anbieter benötigen üblicherweise so lange für eine Überweisung:

  • Wise: 0-2 Tage
  • OFX: 1-3 Tage
  • CurrencyFair: 1-3 Tage
  • WorldRemit: 1-2 Tage
  • XE: 2-3 Tage

[Vergleiche mehrere Anbieter](# compare-form), um zu sehen, welcher Anbieter die schnellste Zustellungszeit für deine spezifische Überweisung bietet. Es gibt mehrere Faktoren, die einen Unterschied für die Geschwindigkeit machen können: wohin du Geld überweist, welche Währungen verwendet werden, wie schnell deine Bank und die Empfängerbank Zahlungen bearbeiten, alle Feiertage in Deutschland oder dem Zielland sowie eventuell notwendige Verifizierungs- oder Sicherheitsprüfungen.

Spezialisierte Anbieter und Apps für internationale Überweisungen bieten dir üblicherweise eine Einschätzung zur Überweisungsdauer, bevor du die Überweisung bestätigst – und lassen dich die Überweisung in Echtzeit nachverfolgen.

Überweise Geld auf dem schnellsten Weg mit Wise

Was ist der beste Weg, um sicher Geld zu überweisen?

Wenn du einen zuverlässigen Anbieter wählst, sind Online-Überweisungen von Deutschland absolut sicher. Zu deiner Sicherheit werden diese Online-Geldtransferdienste mit den gleichen Standards wie Banken beaufsichtigt und reguliert – und werden weltweit bereits von Millionen von Kunden genutzt!

Wise wird sogar schon von mehr als 13 Millionen Menschen genutzt und Western Union bearbeitet im Durchschnitt spektakuläre 24 Transaktionen pro Sekunde!

Das ist die Rangfolge der 6 von uns gefundenen Unternehmen, die dir bei Überweisungen von Deutschland behilflich sein können, in Bezug auf die Anzahl der Bewertungen und die durchschnittliche Bewertung auf TrustPilot:

  • Currencies Direct: 11,214 Bewertungen, bewertet 4.9/5 auf Trustpilot
  • OFX: 9,976 Bewertungen, bewertet 4.4/5 auf Trustpilot
  • XE: 69,909 Bewertungen, bewertet 4.3/5 auf Trustpilot
  • Wise: 222,924 Bewertungen, bewertet 4.3/5 auf Trustpilot
  • WorldRemit: 86,388 Bewertungen, bewertet 3.8/5 auf Trustpilot
Weiter zu Currencies Direct

Banken im Vergleich zu Online-Überweisungsdiensten

Spezialisierte Online-Überweisungsdienste und -Apps bieten im Vergleich zu herkömmlichen Banken oft ein besseres Angebot. Diese Anbieter wurden speziell für internationale Online-Überweisungen entwickelt, was bedeutet, dass sie Zeit und Geld in innovative Ansätze investiert haben, um dein Geld schneller und für niedrigere Gebühren zu überweisen.

Wenn du eine Überweisung von Deutschland geplant hast, solltest du folgende Dinge beachten, wenn du dich zwischen Banken und Online-Überweisungsdiensten entscheidest:

  • Banken erheben zumeist höhere Vorausgebühren, die nicht immer transparent angezeigt werden
  • Online-Überweisungsdienste bieten häufig einen besseren Wechselkurs als Banken
  • Banken nutzen für internationale Überweisungen in der Regel das SWIFT-Netzwerk, was zu unerwarteten Gebühren führen kann
  • Online-Überweisungsdienste haben oft schnellere Zustellungszeiten und eine größere Anzahl an Auszahlungsoptionen
Nutze jetzt spezialisierte Online-Anbieter

Was sind die besten Apps für internationale Überweisungen?

Eine internationale Geldtransfer-App kann der einfachste Weg sein, dein Geld schnell von Deutschland zu überweisen. Apps sind in der Regel intuitiv zu bedienen und digitale Überweisungsanbieter ermöglichen es dir, dich problemlos von zu Hause aus zu registrieren, zu verifizieren und eine Überweisung zu tätigen.

Hier findest du eine Liste der besten Apps für internationale Überweisungen, die dir dabei helfen sollte, die für dich passende App ausfindig zu machen:

  1. Wise - Überweise Geld zum Devisenmittelkurs und mit geringen und transparenten Gebühren in 80+ Länder. Überweisungen mit Wise sind schnell und sowohl für Privatpersonen als auch für Unternehmen verfügbar.
  2. Revolut - Bei Revolut können Kunden Geld zum Devisenmittelkurs zwischen Währungen umtauschen – bis zu dem Limit des zutreffenden Plans. Es können außerdem internationale Überweisungen zu geringen Gebühren getätigt werden.
  3. Remitly - Remitly bietet Privatkunden in unterstützten Ländern Überweisungen auf beliebten Währungsrouten an Bankkonten und Mobile Money-Konten, sowie Optionen zur Bargeldabholung.
  4. OFX - Der Währungsspezialist OFX bietet internationale Überweisungen für Privatpersonen und Unternehmen sowie umfangreiche Optionen für Währungsrisikomanagement, bei Bedarf mit persönlicher telefonischer Unterstützung.
  5. Western Union - Western Union verfügt über ein riesiges Netzwerk von Agenturen auf der ganzen Welt und bietet eine breite Palette an Ein- und Auszahlungsoptionen.
Probiere jetzt die App mit der besten Bewertung: Currencies Direct

Wie kann ich eine internationale Überweisung in diesem Land empfangen: Deutschland?

Wenn du internationale Überweisungen empfangen möchtest, kann dir ein Sender Geld direkt per Auslandsüberweisung auf dein Bankkonto überweisen oder einen Anbieter verwenden, der die Abholung von Bargeld vor Ort bereitstellt. Beide Optionen können ziemlich bequem sein – könnten aber auch hohe Gebühren nach sich ziehen, entweder für dich oder für die Person, die dir das Geld überweist.

Eine Alternative zu diesen Methoden ist es, ein Online-Konto für mehrere Währungen zu eröffnen, wie etwa das Wise-Konto. Mit Wise kannst du über 50 Währungen halten und Geld zwischen diesen Währungen umtauschen. Du kannst außerdem Bankverbindungen für bis zu zehn Weltwährungen erhalten – auf diese Weise kann dein Sender einfach eine lokale Überweisung in der gewünschten Währung direkt auf dein Wise-Konto tätigen. So eine lokale Überweisung ist meistens kostenlos und das Empfangen von lokalen Einzahlungen in über 30 Ländern ist in deinem Wise-Konto völlig kostenlos.

Wie kannst du Geld für deine Überweisung von Deutschland einzahlen?

Wenn du bei einer Überweisung ins Ausland Geld sparen möchtest, ist der beste Weg dafür ein Anbieter, der für die Einzahlung Debitkarten oder Banküberweisungen akzeptiert. Mit diesen Einzahlungsmethoden kannst du unnötige Gebühren und Kosten vermeiden, die im Zusammenhang mit anderen Zahlungsmethoden häufig auftreten.

Wise

Banküberweisung, Karte (Debit oder Kredit), SWIFT, Online, Google Pay oder Apple Pay

XE

Online

CurrencyFair

Online

Currencies Direct

Banküberweisung, Online oder Debitkarte

OFX

Banküberweisung oder Direct Debit

WorldRemit

Banküberweisung, Karte (Debit, Kredit und Prepaid), Online oder Apple Pay, Online

Wie kann man größere Beträge ins Ausland überweisen?

Wenn du einen großen Geldbetrag in ein anderes Land senden musst, benötigst du aus Sicherheitsgründen möglicherweise ein paar zusätzliche Informationen oder Unterlagen.

Banken und Überweisungsanbieter sind verpflichtet, bei großen Überweisungen zusätzliche Prüfungen durchzuführen, um lokale und globale Regulierungen zur Verhinderung von Betrug und Geldwäsche einzuhalten. Das kann bedeuten, dass du um einen Nachweis über die Herkunft des Geldes, Details über den Grund für die Zahlung oder ein zusätzliches Ausweisdokument gebeten werden wirst.

Aufgrund dieser zusätzlichen Schritte können Auslandsüberweisungen mit großen Beträgen etwas länger dauern.

Finde den besten Anbieter für deine Überweisung

Was ist die günstigste Alternative für internationale Überweisungen von Deutschland?

Wenn es darum geht, die kostengünstigste Alternative für Überweisungen von Deutschland zu finden, spielen einige Faktoren eine Rolle, etwa wohin du Geld überweist, wie das Geld ein- und ausgezahlt werden soll und wie schnell die Überweisung ankommen soll.

In der nachfolgenden Tabelle haben wir die besten Online-Überweisungsanbieter für die beliebtesten Ziele für eine Überweisung über 2000 € zusammengestellt:

Überweisungen von Überweisungen nach Günstigster Anbieter Verfügbare Anbieter Empfänger erhält
Keine Zeilen zum Anzeigen

Was du für internationale Überweisungen wissen solltest:

  • Devisenmittelkurs: Der Devisenmittelkurs beschreibt die Kosten, die bei einer Überweisung zwischen verschiedenen Währungen anfällt. Es ist die genaue Mitte zwischen dem Einkaufs- und dem Verkaufskurs für bestimmte Währungen. Der Kurs ist üblicherweise schlechterer als der Interbanken-Kurs aber besser als der Kurs, der du bei einer Wechselstube oder einer Bank erhalten würdest. Generell wird der Devisenmittelkurs von Unternehmen verwendet, die international Handel betreiben.
  • Aufschläge auf den Wechselkurs: Bei Aufschlägen auf den Wechselkurs handelt es sich um eine zusätzliche Gebühr, die bei vielen Überweisungen anfällt, bei denen Geld von einer Währung zu einer anderen überwiesen wird. Banken und Überweisungsdienstleister verwenden solche Aufschläge zumeist, um zusätzlichen Profit aus einer Überweisung herauszuholen. Die Höhe der Aufschläge kann je nach Anbieter stark unterschiedlich ausfallen.
  • Wechselkurs: Der Wechselkurs gibt an, wie viel Geld die Währung eines Landes wert ist, wenn du sie in die Währung eines anderen Landes umtauschst. Die Wechselkurse werden von den internationalen Märkten und der Politik der jeweiligen Länder beeinflusst.
  • Anbietergebühr: Die Anbietergebühr ist die Gebühr für eine Überweisung in ein anderes Land. Es handelt sich in der Regel um einen Prozentsatz des gesendeten Gesamtbetrags und kann von Anbieter zu Anbieter variieren. Einige Anbieter können auch eine zusätzliche Gebühr für bestimmte Dienstleistungen oder für jede Transaktion erheben. Es ist wichtig, die Gebühren verschiedener Anbieter zu vergleichen, bevor du dich dafür entscheidest, welchen Anbieter du für eine Auslandsüberweisung verwenden möchtest.

Unsere beliebtesten Ziele von Deutschland

Über 100.000 Nutzer im Monat sparen bereits tausende Euro, indem sie Gebühren und Wechselkurse für internationale Überweisungen einfach und schnell finden und vergleichen – werde jetzt einer davon. Mit nur wenigen Klicks und in nur wenigen Sekunden kannst du die verfügbaren Optionen vergleichen, um sicherzustellen, dass du das bestmögliche Angebot erhältst!

Unsere neuesten Artikel

Anleitung
Wise vs. Remitly: Wer ist besser? 2024

Du möchtest Geld ins Ausland überweisen, weißt aber nicht ob Wise oder Remitly besser ist? In diesem Artikel erfährst du alles zu Kosten & Geschwindigkeit

Anleitung
Die 5 besten Revolut Alternativen für Überweisungen ins Ausland - 2024

Du suchst nach einer Alternative für Revolut für Überweisungen ins Ausland? Wir stellen dir 5 andere Anbieter und ihre Vorteile vor

Anleitung
Die 5 besten Western Union Alternativen für Überweisungen ins Ausland - 2024

Du suchst nach einer Alternative für Western Union für Überweisungen ins Ausland? Wir stellen dir 5 andere Anbieter und ihre Vorteile vor.

Anleitung
Sparkasse Karte Review 2024

Du überlegst, dir die Debitkarte der Sparkasse zuzulegen? In diesem Artikel erfährst du, welche Kosten dabei entstehen und was die Vor- und Nachteile sind

Anleitung
Die besten Reisedebitkarten für die USA in 2024

Du möchtest in die USA reisen, bist aber unsicher, was das Bezahlen vor Ort angeht? In diesem Artikel zeigen wir dir die besten Zahlkarten dafür

Anleitung
Targobank Debitkarte Review: Gebühren, Wechselkurse und Dauer - 2024

Du überlegst, dir die Debitkarte der Targobank zuzulegen? In diesem Artikel erfährst du, welche Kosten dabei entstehen und was die Vor- und Nachteile sind

Häufig gestellte Fragen zu den besten Alternativen für Auslandsüberweisungen

Was ist die beste Möglichkeit, Geld international zu überweisen?

Was die beste Methode ist, internationale Überweisungen zu tätigen, hängt von deinen bestimmten Bedürfnissen und Umständen ab. Die beliebtesten der verfügbaren Optionen sind dabei internationale Überweisungen mit Banken oder Online-Anbietern wie Wise oder OFX.

Dabei haben aber alle Alternativen eigene Vor- und Nachteile – etwa bestimmte Wechselkurse, Gebühren und Bearbeitungszeiten. Es ist deswegen wichtig, die verfügbaren Angebote zu vergleichen und alle Optionen bereits im Vorfeld zu recherchieren, um eine gut informierte Entscheidung treffen zu können.

Fallen für internationale Überweisungen Gebühren an?

Die Gebühren für Auslandsüberweisungen variieren je nach der gewählten Einzahlungsmethode und dem verwendeten Dienstleister. Banken berechnen häufig eine Pauschalgebühr oder einen Prozentsatz des gesamten Überweisungsbetrags, während Online-Geldtransferdienste zumeist eine feste Gebühr oder einen Aufschlag auf den Wechselkurs berechnen.

Achte darauf, die mit verschiedenen Alternativen verbundenen Gebühren im Vorfeld zu recherchieren und zu vergleichen, um das beste Angebot zu finden.

Gibt es Risiken bei internationalen Überweisungen?

Internationale Überweisungen bergen gewisse Risiken, etwa die Gefahr, betrogen oder abgezockt zu werden. Es ist wichtig, nur seriöse und etablierte Dienstleister zu nutzen und die Angaben des Empfängers sorgfältig zu prüfen, bevor du eine Überweisung tätigst.

Darüber hinaus können Risiken in Bezug auf Währungsschwankungen bestehen, insbesondere wenn du einen großen Geldbetrag überweisen musst und keine Gewissheit über den Wechselkurs hast.

Wie hoch sind die Gebühren für internationale Überweisungen?

Der Betrag, den Banken für internationale Überweisungen berechnen, hängt von einer Reihe von Faktoren ab, z. B. dem Betrag, der überwiesen wird, und der verwendeten Währung. In der Regel berechnen Banken eine feste Gebühr zuzüglich eines Prozentsatzes des überwiesenen Betrags.

Darüber hinaus können einige Banken auch zusätzliche Gebühren im Zusammenhang mit internationalen Überweisungen berechnen – etwa für Wechselkurse – die möglicherweise nicht direkt ersichtlich sind. Spezialisierte Online-Überweisungsdienstleister sind oft eine günstigere und schnellere Alternative zu Banken. Wenn du also sicherstellen möchtest, dass dein Geld auf die günstigste und schnellste Weise gesendet wird, solltest du alle möglichen Alternativen für die Überweisung vergleichen.

Gibt es Limits für den Geldbetrag, den ich international überweisen kann?

Ja. Diese Limits variieren je nachdem, wie viel du überweisen möchtest, in welches Land du dein Geld sendest und welche Überweisungsmethode du verwendest (etwa eine Banküberweisung, eine Zahlung an eine Mobile Wallet oder eine Bargeldabholung).

Beim Anbieter OFX gibt es beispielsweise einen Mindestüberweisungsbetrag von 100 £. Im Vergleich dazu hat Wise keinen Mindest- und keinen Höchstbetrag für Überweisungen. WorldRemit hat dagegen zwar keinen Mindestüberweisungsbetrag, dafür aber einen Höchstbetrag von 50.000 £ (für Zahlungen per Banküberweisung).